crm-silder-begegnen-bekennen-bewegen-02
slider-herbstkapitel1
crm-silder-Zitat-Gremm
slider-herbstkapitel2
crm-silder-2015-05
crm-silder-Zitat-Hornberg
slider-katholikentag
previous arrow
next arrow

Das Cartell Rupert Mayer (CRM)

Das Cartell Rupert Mayer ist ein Zusammenschluss autonomer Freundeskreise, deren Mitglieder sich zu dem in der Cartell-Satzung festgelegten Versprechen bekennen. Ein gemein­sames Versprechen ist die Basis für die Verbindung der Freundeskreise.

In Deutschland und der Schweiz gibt es insgesamt 31 Gruppen mit mehr als 900 Mitgliedern. CRM-Mitglieder arbeiten regional und überregional aktiv in Gremien (z.B. Zentralkomitee der deutschen Katholiken), Vereinen und Stiftungen mit, die dem Ziel des Cartells entsprechen. Zweimal im Jahr treffen sich alle Gruppen zum Erfahrungsaustausch und zur Abstimmung neuer Aktivitäten. Das Cartell koordiniert gruppenübergreifende Aktivitäten.

Zur Erinnerung an den wegen seines vorbildlichen Widerstandes in der Nazizeit verehrten Münchener Jesuitenpaters Rupert Mayer, der 1987 selig gesprochen wurde, hat sich das Cartell diesen Namenspatron gewählt. Dieser Name steht für alle Freundeskreise als Aufforderung, sich mutig für die christlichen Werte einzusetzen und Zeugnis für unseren Glauben abzulegen.