Altfrid Gilde | Essen

“Ut unum sint”
(“Damit sie eins seien”)

Jahresmotto 2022

Die Altfrid-Gilde Essen (gegründet 1953) ist ein aktiver Freundeskreis katholischer Frauen und Männer, die sich aus dem Glauben heraus bei der Verwirklichung christlicher Grundsätze im eigenen Leben und in der Öffentlichkeit gegenseitig unterstützen. Wir beziehen Position bei kirchlichen und gesellschaftlichen Fragen und nehmen als Christen Einfluss mit unseren persönlichen und beruflichen Kompetenzen jeder an seinem Ort, in der Kirche und in der Gesellschaft.

Unser Jahresprogramm 2022 stellt das Motto „Ut unum sint” (“Damit sie eins seien”) in den Mittelpunkt: Es ist angelehnt an den Titel einer päpstlichen Enzyklika (zur Ökumene). Es erinnert uns – gerade in der aktuellen Krise der Kirche und trotz unterschiedlicher Strömungen – daran, dass es darauf ankommt, uns nicht auseinander dividieren zu lassen, unseren Glauben gemeinsam zu bekennen und die Begegnung untereinander aktiv zu pflegen. Gemeinschaft im Glauben und aus dem Glauben heraus stärkt, gerade in schwierigen Zeiten. Aus dieser Ermutigung heraus können und wollen wir unseren Auftrag als Christen und Christinnen erfüllen: Gemeinsam als Altfrid-Gilde und darüber hinaus jeder/jede von uns in seinem Lebensbereich.

In unserem Jahresprogramm 2022 befassen wir uns mit Themen zur gegenwärtigen Situation der Kirche, aktuellen Entwicklungen und Ausprägungen des christlichen Zeugnisses. Als Altfrid-Gilde unterstützen wir aktiv besondere caritative Ziele, die wir im Rahmen des Jahresprogramms vorstellen.

Wenn Sie Interesse haben uns, unsere Themen und Veranstaltungen kennenzulernen, sind Sie herzlich eingeladen. Bitte sprechen Sie mich gerne jederzeit direkt an!

Altfrid Gilde Essen: “Begegnen. Bekennen. Bewegen.” 

Herzlich
Ihr
Tobias Leidinger
tobias_leidinger@hotmail.com

Vorsitzender der Altfrid Gilde Essen