| aus dem Cartell | Prof. Schockenhoff

Festvortrag der Cartellversammlung von Prof. Schockenhoff

v.l.n.r.: Cartell-Vorsitzer M. Hornberg, Monika Kleusch und Prof. Schockenhoff

Für die Cartellversammlung 2017 in Schwäbisch Gmünd konnte in diesem Jahr Prof. Schockenhoff, Moraltheologe an der Universität Freiburg, gewonnen werden. Er referierte zum Thema "Traditionsbruch oder notwendige Weiterbildung? Zwei Lesarten des Nachsynodalen Schreibens Amoris laetitia".

Hier finden Sie den vollständigen Festvortrag.

Willkommen im Cartell Rupert Mayer Mitgliederbereich

Anmelden