| aus den Freundeskreisen | Franz Speer

Prof. Dr. Ansgar Wucherpfenning zu Gast in Düsseldorf

Prof. Dr. Ansgar Wucherpfenning hielt gestern (31.10.2018) im Rahmen des 1747. Mittwochsgesprächs im Maxhaus in Düsseldorf einen Votrag zum Thema "Kirche und Homsexualität - zwischen Moral und Pstoral" vor weit über 100 Interessierten. Der Votrag gliederte sich in drei Abschnitte: a) wissenschaftliche Annäherung an Homosexualität basierend auf der Resonaztheorie von Hartmut Rosa; b) Position der Glaubenskongregation aus dem Jahre 1986 c) Reflektion mit der Realität vor dem Hintergrund des Frankfurter Vorschlages zur Segenfeier von gleichgeschlechhtlichen Paaren.

Am Rande bedankte sich Prof. Wuchpfenning ganz herzlich für die Unterstützung durch das Cartell und hob die gute Kontextualisierung des CRM - Statements hervor.

Willkommen im Cartell Rupert Mayer Mitgliederbereich

Anmelden