| aus dem Cartell | Franz Speer

Cartellversammlung in Schwäbisch Gmünd

Vom 9.-11. Juni fand die Cartellversammlung in Schw. Gmünd unter dem Motto "Kirche - Quo vadis?" statt. Weit über 150 Gildenmitglieder aus ganz Deutschland nahmen an den Veranstaltungen teil. Höhepunkt war die Festveranstaltung am Samstag Morgen mit dem Grußwort der Herrn Oberbürgermeisters Richard Aronld, der leidenschaftlich an die aktive Beteiligung aller Bürger an Projekten der Stadtgemeinschft appellieret und nachfolgend der Vortrag von von Prof. Schockenhoff zum Thema "Tradition oder notwendige Weiterentwicklung? Zwei kontroverse Lesarten des nachsynodalen Schreibens Amoris Laetitia." Der Vortrag ist demnächst sowohl auf der Homepage, als auch in den neuen CRM Mitteilungen zu lesen.

Bilder v.l.n.r.: Cartellvorsitzer M. Hornberg; Begrüßung durch M. Hornberg; Krista Unger (Staufer Gilde); M. Hornberg, Monika Kleusch und Prof. Schockenhoff

Willkommen im Cartell Rupert Mayer Mitgliederbereich

Anmelden